Startseite Mittelhessen Ab dem 31. Juli Konzerte auf dem Haigerer Marktplatz

Ab dem 31. Juli Konzerte auf dem Haigerer Marktplatz

von 24hessen
125 Ansichten

(24h/hai) Haiger 13.07.2022 |

„Wir wissen, dass die Haigerer Musik lieben. Deshalb sorgen wir in den Sommerferien-Wochen auch sonntags für ein musikalisches Programm auf dem Marktplatz“, sagt Haigers Bürgermeister Mario Schramm. Zur Kaffee-Zeit spielen an fünf Sonntagen kleinere Bands beziehungsweise Solisten. Dazu gibt es Speisen und Getränke.

Die Bands nutzen die Bühne von „live in Haiger“, vor der Bühne werden Bierzeltgarnituren aufgebaut, so dass ein gemütliches Verweilen für die Besucher möglich ist. Die stilvolle Musik – überwiegend im Unplugged-Arrangement – wird bewusst nicht zu laut gespielt. „Wir wünschen uns schöne Sonntagnachmittage, an denen sich Menschen aus der Region am Marktplatz treffen, sich dort unterhalten können und mit guter Musik unterhalten werden“, sagt Fachdienstleiter Andreas Rompf, der gemeinsam mit Ralf Triesch die Veranstaltung organisiert.

Der Eintritt ist frei, das Programm dauert etwa von 15 bis 17.30 Uhr. Den Auftakt am 31. Juli bestreiten das Duo „Die Zerzausten“ (Christoph Stoll, Selina Bärwald) sowie Stefan Röger von der Dillenburger Band „Cellar 4“. Am 7. August sind „2InJoy“ zu Gast. Florezelle Amend und Michael Diehl begeisterten bereits ihr Publikum in der Langenaubacher Kulturkapelle und haben erfreut zugesagt, als die Anfrage aus Haiger kam. Gleiches gilt für das Paul-Simpson-Project, das am 14. August für Unterhaltung sorgt. Jennifer Simpson und Bernd Paul haben bereits in der Kulturkapelle und beim Altstadtfest Kostproben ihres Könnens abgeliefert.

Neu in Haiger sind Mario Otterbach und Klaus Mittendorf vom Duo „KlaMotte“. Sie spielen am 21. August eine bunte Mischung aus Songs „von Johannes Oerding bis zu den Beatles“.

Das letzte Konzert bestreitet am 28. August Michael „Öli“ Müller aus Langenaubach mit seinem Partner Peter Schneider (Allendorf). Beide sind längst keine Geheimtipps mehr und stellen auf der Marktplatzbühne bekannte Titel in Unplugged-Version vor.

Vereine, die die  Verpflegung übernehmen  möchten, können sich melden

An der Verpflegung der Besucher mit Kaffee, Kuchen, Waffeln und Getränken können sich heimische Vereine beteiligen. Clubs und Gruppen, die Interesse haben, die Bewirtung zu übernehmen und dadurch ihre Vereinskasse etwas aufzubessern, können sich unter kulturamt@haiger.de melden.

Ansprechpartner für interessierte Vereine ist Andreas Rompf (Tel. 02773/811-177)

Das könnte dir auch gefallen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner