Startseite Frankfurt Flößerbrücke – Atemberaubender Blick auf die Skyline von Frankfurt am Main

Flößerbrücke – Atemberaubender Blick auf die Skyline von Frankfurt am Main

Die besten Fotospots in Frankfurt

von Trojak
59 Ansichten

(24h) Frankfurt 21.05.2024 | Die Flößerbrücke in Frankfurt ist mehr als nur eine einfache Verbindung zwischen Innenstadt und Sachsenhausen. Sie ist ein beliebter Anziehungspunkt für alle, die die atemberaubende Aussicht auf die Skyline genießen möchten.

Die Highlights:

  • Panoramablick: Von der Brücke aus hat man zweifellos eine der schönsten Aussichten auf die Frankfurter Skyline und den Main.
  • Fotomotiv: Die markante Optik der Brücke und das Panorama machen sie zu einem beliebten Motiv für Fotografen und Hobbyfotografen.
  • Stimmungsvolle Atmosphäre: Besonders abends, wenn die Skyline beleuchtet ist, ist die Atmosphäre auf der Brücke besonders schön.
  • Gute Erreichbarkeit: Die Brücke ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Parkplätze in der Nähe sind vorhanden.

Wenige Grünflächen: Die Brücke selbst bietet leider keine Grünflächen zum Verweilen. In der Nähe befinden sich jedoch der Main Tower und der Lohrberg, die einen Besuch wert sind.

Tipp: Die beste Zeit, um die Flößerbrücke zu besuchen, ist in den frühen Morgenstunden oder am Abend, wenn die Beleuchtung der Skyline besonders schön ist.

Fotografen aufgepasst: Unbedingt ein Stativ mitnehmen, um auch bei wenig Licht scharfe Fotos zu machen!

Adresse: Flößerbrücke, 60594 Frankfurt am Main – GOOGLE MAPS

Nur ein paar Gehminuten weiter ist man noch näher an der Skyline von Frankfurt – auch die Ignatz-Bubis-Brücke.bietet eine hervorragende Aussicht

Toller Ausblick von der Flößerbrücke auf die Skyline von Frankfurt a.M.

Fotos: Andreas Trojak / 24hessen.de

Das könnte dir auch gefallen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner