Startseite Frankfurt Frankfurt – Bahnhofsviertel: Mehrere Festnahmen nach Raub

Frankfurt – Bahnhofsviertel: Mehrere Festnahmen nach Raub

von 24hessen
9 Ansichten

(24h/ots) Frankfurt 19.08.2022 | In der Nacht von Donnerstag (18. August 2022) auf Freitag (19. August 2022) kam es gegen 02.45 Uhr im Bereich der Taunusstraße zu einem Raub zum Nachteil eines 25jährigen Mannes. Zwei der drei Täter konnten festgenommen werden. Verletzt wurde niemand. Der 25jährige Geschädigte lief die Taunusstraße entlang, als drei männliche Personen an ihn herantraten. Einer der Täter nahm den Geschädigten in den „Schwitzkasten“, während die anderen Beiden den Kopf des Opfers nach unten drückten. Dabei entwendeten die Täter das Handy des Opfers aus dessen Gesäßtasche. Im Anschluss flüchteten sie. Der Geschädigte setzte seinen Weg Richtung Hauptbahnhof fort. An der Ecke Taunusstraße / Hauptbahnhof erkannte er einen der Täter wieder, hielt diesen fest und rief eine gerade vorbeifahrende Streife der Bundespolizei hinzu. Die Streife nahm den jugendlichen Beschuldigten widerstandslos fest. Noch während dieser Situation erschien der zweite Tatverdächtige am Festnahmeort. Bei diesem handelte es sich ebenfalls um einen Jugendlichen, auch er wurde festgenommen. Verletzt wurde niemand. Der dritte Täter konnte bislang nicht ermittelt werden.

Symbolbild; Quelle: Bundespolizei

Anzeige:


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Das könnte dir auch gefallen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner