Startseite Westhessen Raub im Wiesbadener Schlosspark

Raub im Wiesbadener Schlosspark

von Leonie Kamrath
8 Ansichten

(24h/ots) Wiesbaden 13.05.2024 |  Am Freitagnachmittag (10.05.) wurde ein 24-jähriger Wiesbadener von einer bislang unbekannten Anzahl an Tätern beraubt.

Der Geschädigte gab gegenüber der informierten Polizei an, dass er sich zu Fuß im Schlosspark in Richtung des Ausganges zur Äppelallee, zwischen der Mosburg und der Äppelallee, befunden habe und er von einer unbekannten Person angesprochen wurde. Als der 24-jährige sich daraufhin der Person zuwandte, sei er unmittelbar mit Pfefferspray angegriffen worden. Ihm seien dann zwei mitgeführte Taschen mit Elektronikartikeln entwendet worden. Der oder die Täter flüchteten dann unerkannt.

Der Wiesbadener konnte keine Angaben zur Anzahl der Täter machen. Er mutmaßte, dass es sich um drei Personen gehandelt haben könnte. Zur Beschreibung des Haupttäters konnte er lediglich sagen, dass die Person eine dunkle Hautfarbe hatte.

Der Geschädigte wurde durch den Angriff leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der 0611/345-0 zu melden.

 

Das könnte dir auch gefallen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner