Startseite Mittelhessen Waldsolms-Kraftsolms: Carport und Fahrzeuge brennen – Nachbar verhindert Schlimmeres

Waldsolms-Kraftsolms: Carport und Fahrzeuge brennen – Nachbar verhindert Schlimmeres

von Trojak
141 Ansichten

(24h/ots)  Waldsolms 08.12.2021

Dienstag, 07.12.2021, um 23:10 Uhr, bemerkte ein Anwohner in Kraftsolms ein brennendes Carport. Geistesgegenwärtig klingelte er seine zwei Nachbarn aus dem Haus. Das Carport, die beiden dort geparkten Fahrzeuge sowie ein angrenzender Holzschuppen brannten vollständig ab. Das Wohnhaus wurde nicht beschädigt. Der Schaden liegt ersten Schätzungen zufolge im unteren, sechsstelligen Eurobereich. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Die beiden Bewohner, ein 60-jähriger Mann und eine 55-jährige Frau, kamen wegen eines Schocks in ein Krankenhaus. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit schließt die Polizei nicht aus, dass ein technischer Defekt den Brand ausgelöst haben könnte.

Info der Feuerwehr: Am Dienstag Abend um 23.21 Uhr wurden wir zu einem brennenden Carport nach Kraftsolns alarmiert. Bei unserem Eintreffen standen ein Carport, zwei PkW und zwei Gartenhütten in Vollbrand. Die Feuerwehr Kraftsolms hatte bereits einen ersten Löschangriff aufgebaut. Zusammen mit allen anderen Feuerwehren der Gemeinde Waldsolms wurden mehrere Rohre, darunter auch Schaumrohre vorgenommen. Mehrere Trupps unter Atemschutz bekämpften die Flammen, während die anderen Kräfte die Wasserversorgung herstellten und leuchteten die Einsatzstelle aus. Nach einer halben Stunde war der Brand unter Kontrolle und kurz darauf ganz gelöscht. Nach dem Ablöschen von Glutnestern und Kontrolle der Einsatzstelle mit Wärmebildkameras konnte der Einsatz zurück gebaut werden.
Gegen 1.30 Uhr war der Einsatz beendet.
Mit uns im Einsatz war auch der Rettungsdienst, zwei leicht verletzte Personen wurden ins Krankenkaus gebracht.

Fotos: Feuerwehr

Das könnte dir auch gefallen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner