Startseite Mittelhessen 31-jähriger Autofahrer aus Bad Nauheim stirbt nach Auffahrunfall auf der A45 bei Siegen

31-jähriger Autofahrer aus Bad Nauheim stirbt nach Auffahrunfall auf der A45 bei Siegen

von Trojak
295 Ansichten

(24h/ots) Siegen 24.02.2022 | Um 13.03 Uhr fuhr ein 31-jähriger VW-Fahrer aus Bad Nauheim (Hessen) am Donnerstag (24.2.2022) auf der Autobahn 45 in einen Lkw, der bei Siegen an einem Stau-Ende stand. Der VW-Golf schleuderte nach rechts in einen Graben. Der Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen.

Einsatzkräfte der von Zeugen alarmierten Feuerwehr versuchten den 31-Jährigen zu reanimieren. Er verstarb im Krankenhaus. Der 51-jährige Lkw-Fahrer aus Geroda (Landkreis Bad Kissingen) blieb unverletzt. Nach ersten Zeugenaussagen fuhr der Golf in Richtung Frankfurt mit hohem Tempo in den Lkw.

Die Autobahnpolizei und die Autobahnmeisterei leiteten den Verkehr zunächst bei Freudenberg und später bei Siegerland-Ost von der A45 ab, da die Fahrbahn in Richtung Frankfurt gesperrt war. Spezialisten des Verkehrsunfall-Teams des Polizeipräsidiums Dortmund ermittelten am Unfallort und setzten für Luftaufnahmen eine Drohne ein.

Um schneller voran zu kommen, nutzten der Fahrer eines 7,5-Tonners und eine Golf-Fahrerin auf der Autobahn in Richtung Frankfurt die Rettungsgasse. Die Polizei leitete Verfahren ein.

Nach Ende der Ermittlungen und der Bergungsarbeiten war die A45 in Richtung Frankfurt ab etwa 18.30 Uhr wieder frei.

Fotos: M. Groß

Das könnte dir auch gefallen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner