Startseite Mittelhessen Unfallflucht in Dillenburg – zu Fuß durch die Dietzhölze dann klickten die Handschellen

Unfallflucht in Dillenburg – zu Fuß durch die Dietzhölze dann klickten die Handschellen

von Trojak
116 Ansichten

(24h/ots) Dillenburg 14.06.2022 |  Ein 36-Jähriger aus Herborn tankte am Montag (13.06.2022) zunächst 160 Liter Diesel an einer Tankstelle in Dietzhölztal und fuhr, ohne zu bezahlen, in einem Audi nach Dillenburg.

In der Kasseler Straße, in Höhe einer weiteren Tankstelle, missachtete er gegen 18:15 Uhr das Rotlicht einer Ampel und rammte den dort abbiegenden Pkw eines 78-Jährigen aus Dillenburg.

 

 

Der Mann flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle und versuchte, durch die nahe gelegene Dietzhölze zu entkommen. Polizeibeamte waren jedoch schnell vor Ort und konnten ihn nach einer Verfolgung festnehmen. Dabei kam auch ein Diensthund zum Einsatz. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.

Der Sachschaden wird auf ca. 20.000,- Euro geschätzt. Weitere Strafverfahren erwarten den Mann, da er keine Fahrerlaubnis hat, unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand und die Kennzeichen an seinem Audi für ein anderes Fahrzeug ausgegeben waren.

Fotos: 24hessen.de

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Dillenburg zu melden – Telefon 02771-9070

Das könnte dir auch gefallen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner